Requisiten sind wichtig. Aber noch wichtiger ist immer der Content (Foto: zVg)