Teamevents

Mobil im Team

Mit dem Team in Bewegung zu sein, bringt auch wieder Schwung in die Arbeit. Hier unsere Ideen für Teamevents mit Mobilität. 

Fly away with me

E-Bikes haben Hochkonjunktur. Wer erfahren will, wie sie gefertigt werden, kann im Werk der Biketec AG hinter die Kulissen blicken. Dort gibt es allerhand Interessantes über die Herstellung und Geschichte der Flyer E-Bikes zu erfahren. Wer will, kann den Besuch auch mit einem Seminar verbinden; entsprechende Räume für produktives Arbeiten sind vorhanden. Auch eine Tour auf den Bikes lässt sich organisieren.

Dauer: 1/2 Tag Personen: 6 bis 100 Preis pro Person: 4 Franken

 

Say Cheese

Gut 21 Kilo Käse lassen sich die Schweizer jedes Jahr pro Kopf schmecken. Die Vielfalt ist hierzulande enorm. Mit dem «Train du Fromage» lässt sich das beliebte Milchprodukt näher erkunden. Jeden Freitag, Samstag und Sonntag verkehrt der Käsezug zwischen Montreux und Château d’Oex im Genferseegebiet. Auf der Fahrt werden Käse und ein Glas Wein aus der Region serviert. Im Restaurant «Le Chalet Bio» wird schliesslich eingekehrt. In der dort integrierten Schaukäserei wird der gleichnamige Käse traditionell auf dem Holzfeuer hergestellt. Besucher erleben hautnah, wie aus 200 Litern Biomilch ein schmackhafter Hartkäse entsteht, und können diesen beim anschliessenden Bio-Fondue gleich testen. Nach dem Mittagessen lockt ein Besuch des Museums «Vieux Pays-d’Enhaut».

Dauer: 5 1/2 Stunden Personen: 20 bis 200 Preis: auf Anfrage Sonstiges: verkehrt von Januar bis März 

Mobilität à discretion

Mit den Bereichen Strasse, Schiene, Wasser, Luft und Weltall gehört das Verkehrshaus in Luzern zu den umfassendsten Museen für Mobilität in Europa. Die mehr als 3000 Objekte umfassende Sammlung wird auf über 20 000 Quadratmetern Ausstellungsfläche präsentiert. Nebst dem Museum warten weitere einzigartige Attraktionen auf die Besucher: Auf der grössten Leinwand der Schweiz, im Filmtheater, werden Dokumentarfilme im XXL-Format gezeigt. Einen 360-Grad-Flug zu den Sternen bietet das schweizweit grösste Planetarium, und in der Media World werden die neus­ten Kommunikationstrends, zum Beispiel Virtual Reality, präsentiert.

Dauer: 1/2 Tag, Personen: 1 bis 200, Preis pro Person: ab 14.40 Franken

De Schnäller isch de Gschwinder

Bei diesem Teamevent geht es richtig rund. Aus Alltagsmaterialien bauen Teams von zwei bis fünf Personen kleine Rennboliden. Der Clou: Sie funktionieren mit Ballonantrieb. Dazu wird ein Ballon auf dem Rennwagen montiert, der für rasante Beschleunigung sorgt.  Nachdem die Fahrzeuge fertiggebaut sind, folgen die Testfahrten und der anschliessende Feinschliff. Danach treten die Teams auf der Rennstrecke gegeneinander an. Sieger ist, wer die weiteste Strecke mit einer Tankfüllung Luft zurücklegt. Die Optik kommt ebenfalls nicht zu kurz: Auch das schönste Auto wird prämiert. Auf die Plätze, fertig, los!

Dauer: 1/2 Tag, Personen: 20 bis 200, Preis: ab 2400 Franken pro Gruppe

PS unterm Füdli

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen, heisst es so schön. Bei der Work and Play E-Bike Tour besteht das Vergnügen darin, mit ein paar PS unter dem Füdli die Berge und Hügel rund um Verbier zu erklimmen. Je nach Kondition der Teilnehmer zwischen 10 und 30 Kilometern. Unterwegs wird zum Lunch eingekehrt und auch der Besuch einer Käserei sowie eines Weinguts kann eingeplant werden. Der Work-Teil (falls überhaupt einer geplant ist) findet im Mountain-Hub im Zentrum von Verbier statt. 

Dauer: ein Tag, Personen: 4 bis 30, Preis pro Person: 200 Franken

Diese und weitere Ideen für Teamevents finden Sie unter: myswitzerland.com/teamevents

Kommentieren0 Kommentare
Text:
Weitere Artikel von
Log in to post a comment.

Das könnte Sie auch interessieren