Insider-Tipp

Ein Kreuzfahrt für die ganze Firma

07.12.2016
Ein 40-jähriges Firmenjubiläum ist etwas Besonderes. Erst recht, wenn es darum geht 500 Mitarbeiter aus 50 Ländern für drei Tage an einem Ort zusammenzubringen und zu unterhalten. Irène Brun, Assistentin des Firmeneigners bei der Robatech AG, hatte die grosse Aufgabe dies zu organisieren. Ihr kam eine Idee: Warum nicht einfach ein Schiff für alle chartern? Gesagt, getan. Mit durchschlagender Wirkung. 
 
«Ein eigenes Kreuzfahrtschiff zu chartern klingt erst einmal nach einem kostspieligen Vergnügen. Doch letztlich erwies es sich um einiges günstiger als das 30-jährige Jubiläum, bei dem wir nur einen Gala-Abend mit professioneller Unterhaltung veranstaltet hatten. Zudem war die Wirkung dieser Reise viel grösser und nachhaltiger. Von der dreitägigen Kreuzfahrt reden unsere Mitarbeiter noch heute. Insgesamt folgten 424 Leute aus 42 Nationen der Einladung unseres Firmeneigners: Von Australien, Indien, China, Kanada, USA bis hin zu Mexiko und natürlich der Schweiz, um nur einige zu nennen. Wir haben alle nach Griechenland einfliegen lassen, denn die Kreuzfahrt führte uns von Athen nach Santorini und wieder zurück. 
 
Ein eigenes Schiff zu chartern ermöglicht unheimlich viel Gestaltungsfreiraum. So konnten wir das ganze Schiff in unserer eigenen Firmenfarbe Grün dekorieren und über die bordeigenen Lautsprecher die Begrüssung unseres Präsidenten an allen Ecken hören – das Ganze live von der Brücke des Schiffs. Mit der Unterstützung der Mitarbeiter konnte ich ein persönliches Gala-Programm auf die Beine stellen. Insgesamt erlebten wir zwölf Darbietungen aus unseren weltweiten Niederlassungen: indische Tänze, persönliche Sketches, eigens komponierte Songs bis hin zum Weihnachtsmann direkt aus Finnland. Die drei Tage auf dem Schiff fühlten sich tatsächlich an, als wäre man als «grosse Familie» unter sich. Die ganze Gruppe war an einem Ort vereint und nicht in verschiedenen Hotels untergebracht. Das hat die Koordination extrem vereinfacht und ein unbeschreibliches Gemeinschaftsgefühl erzeugt.
 
Insgesamt war die Kombination aus selbst gestaltetem Rahmenprogramm, Sightseeingtour und Erholung an Deck des Schiffs ideal. Ein einmaliges Erlebnis für Teilnehmende, das länger in Erinnerung bleibt als ein einziger Abend und das als grosse Wertschätzung wahrgenommen wird.»
 
Wer Fragen an Irène Brun hat, kann sich über irene.brun@robatech.ch direkt bei ihr melden.